DIN Dry Trockenmittelbeutel (Typ A)

  • Staubarmer Hüllstoff (Typ A)
  • Für industrielle Anforderungen nach DIN 55 473 und MIL-D-3464E
  • Trockenmittelbeutel enthält Trockenton als Trockenmittel
  • Schützt Ihre Güter während des Transports und der Lagerung vor Korrosion, Schimmelbefall und anderen Feuchtigkeitsschäden
Auf Lager
SKU
DIN Dry Trockenmittelbeutel (Typ A)
Ab:  52,84 €
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit
2-3 Tage
Stück pro Karton
105
Preis pro Stück
0,536 €
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten

Weitere Produkte

Für Containerverladung

Für großvolumige Warensendungen

Für kleine Produktverpackungen

Für zahlreiche Anwendungen


DIN Dry


Die Produkte der DIN Dry Trockenmittel nach DIN 55473 schützen empfindliche Waren bei längerer Lagerung und Transport vor Feuchtigkeit und verhindern Schimmelbefall, Korrosion und andere Feuchtigkeitsschäden. Insbesondere sind die DIN Dry Trockenmittelbeutel gut geeignet zum Schutz von elektronischen Geräten, Lederwaren, chemischen Produkten und pharmazeutischen Präparaten.


Zusätzlich entsprechen die DIN Trockenmittelbeutel den industriellen Anforderungen der DIN 55473 und den technischen Bedingungen der Militärnorm MIL-D-3464E. Aufgrund des strengen Standards nach DIN hat das DIN Dry den Vorteil, dass die Trockenmittel unabhängig vom Hersteller nahezu identisch in Qualität und Größe sind.


Wie wirkt DIN Dry Trockenmittel?

DIN Dry Trockenmittelbeutel enthalten einen Trockenton, welcher aufgrund seiner Beschaffenheit schnell und langanhaltend den Wasserdampf aus der Luft absorbieren und speichern kann. Bemessungsgrundlage der Trockenmittelbeutel nach DIN 55473 sind Trockenmitteleinheiten (TME). Eine Trockenmitteleinheit ist diejenige Menge Trockenmittel, die im Gleichgewicht mit der Luft 23 °C (± 2 °C) und 40 % relativer Luftfeuchte mindestens 6,0 g Wasserdampf absorbiert. Da Trockenton ein Naturprodukt ist, kann es in der Zusammensetzung und im Gewicht variieren, was von der Qualität des Tons abhängt.


Wie wird DIN Dry verwendet?

Der Einsatz des DIN Trockenmittels ist unkompliziert und flexibel. Die Trockenmittelbeutel werden einfach mit in den Karton der Ware beigelegt oder gleichmäßig, vorwiegend oben, über den zu schützenden Raum verteilt, um den optimalen Effekt zu erhalten. Hierbei ist zu beachten, dass das Packgut und das Trockenmittel mithilfe einer Sperrschichthülle vom Außenklima abgedichtet wird.



Ausführung DIN Dry Typ A

Das DIN Dry Trockenmittel erhalten Sie in zwei verschiedenen Ausführungen. Der Hüllstoff kann zum einen ein staubarmes, wasserdampfdurchlässiges Vlies-Material sein (Typ A), zum anderen werden als staubdichte und wasserdampfdurchlässige ein hochreißfestes Vlies (Typ B), z.B. Tyvek®, verwendet. Dies ist besonders empfehlenswert bei hoher Beanspruchung des Trockenmittelbeutels.


Staubarme und staubdichte Hüllstoffe unterscheiden sich in der Dichte ihrer Materialen und der Menge an Staub, die durch dieses Material hindurchdringen kann.


DIN Dry Typ A – staubarm
Typ A besteht aus einem reißfesten Vliesstoff, durch welches laut DIN 55473 höchstens 10 mg Staub je Trockenmitteleinheit aus dem Hüllstoff austreten darf. Es ist in verschiedenen Einheiten verfügbar:


   •   Beutelgröße: 4 TME, 8 TME, 16 TME und 32 TME



Ausführung DIN Dry Typ B


DIN Dry Typ B – staubdicht
DIN Dry Typ B gilt als staubdicht dank seines Hüllstoffs. Hierbei wird ein hochreißfestes Vlies verwendet. DIN 55473 schreibt vor, dass ein staubdichter Hüllstoff maximal 1 mg Staub unabhängig der Anzahl der Trockenmitteleinheit austreten darf.


   •   Beutelgröße: 1/6 TME, 1/3 TME, 1/2 TME, 1 TME, 2 TME, 4 TME, 8 TME, 16 TME und 32 TME


Sie wissen nicht, welche Menge an Trockenmittel für den Schutz Ihrer Ware notwendig ist? Nutzen Sie zur genauen Kalkulation Ihres individuellen Trockenmittelbedarfs gern unseren Produkt- und Mengenkalkulator.

Mehr Informationen
Lieferzeit 2-3 Tage
Maße in mm (L x B x H) 155 x 100 x 10
Stück pro Karton 105
Unterverpackt in Schutzfolie 15
Preis pro Stück 0,536 €
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:DIN Dry Trockenmittelbeutel (Typ A)
<script>